Ganzheitliche Bild- und Gestalttherapie

Sie werden in Ihrem Leben immer wieder mit den gleichen Themen konfrontiert?

Es tauchen immer wieder ähnliche Probleme auf?

In meiner Praxis biete ich Ihnen die Kombinationsmöglichkeit der Hypnose

in Verbindung mit der Bild- und Gestalttherapie an.

 

Auch für einige Personen bei denen Hypnose kontraindiziert ist, bietet die Bild- und Gestalttherapie eine sinnvolle Alternative.

 

Folgende Themen können wir mit der BGT Therapie erarbeiten:

 

• Verarbeitung von erinnerbaren

und nicht erinnerbaren Erlebnissen

 

• Hilfe bei Beziehungsproblemen

 

• Katathymes Bilderleben,

Arbeit mit dem inneren Kind

 

• Systemische Familienarbeit

mit Seelenanteilen

 

• Arbeit mit Botschaften und Träumen

 

• Körpersymptome erkennen und lösen

 

• Das Seelenhaus als Rückgehtechnik

 

• Wohin führen die Wurzeln meines   Baumes?

 

 

Wir arbeiten hier mit einer einfachen Strichmännchentechnik, die für Jeden leicht machbar ist. Es ist nicht notwendig gut malen zu können. In diese Bilder malen wir farbig unsere Emotionen und Körperempfindungen hinein.

Um die Warnehmungen zu verstärken legen wir die Hand auf unser Bild, schließen die Augen und nehmen war,

wie eine belastende Situation sich im Verlauf der Verarbeitung mehr und mehr zum Positiven verändert, so dass wir am Ende der Sitzung sagen können: " Es war zwar schlimm, aber heute ist es vorbei!"

 

Bei Fragen zur Bild- und Gestalttherapie können Sie mich gerne unverbindlich anrufen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hypnose Praxis Pöcking • Am Bründl 48 • 82343 Pöcking • Tel: 08157 591 90 95 Astrid Margarete Menzinger, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Hypnose im Raum Starnberg, Tutzing, Herrsching, Weilheim, München